Aktuelles

Mitgliederversammlung 2017

 Jena, den 08.03.2017

Einladung

zu unserer         Jahresmitgliederversammlung

am                   Mittwoch, 29.03.2017, um 19:30 Uhr

in den Räumen des Geburtshauses, Carl-Zeiss-Platz 12, 07743 Jena

Tagesordnung:

Begrüßung durch den Vorstand
Diskussion und Beschluss der Tagesordnung
Rechenschaftsbericht und Finanzbericht 2016 des Vorstandes
Diskussion und Annahme des Rechenschaftsberichts
Bericht der Kassenprüfer
Diskussion und Annahme des Finanzberichtes 2016
Wahl der neuen Kassenprüfer
Vorstellung des Haushaltsplanes für das Geschäftsjahr 2017
Diskussion und Genehmigung des Haushaltsplanes 2017
Vorstellung der Satzungsänderung
Diskussion und Genehmigung der neuen Satzung
Entlastung des Vorstandes
Vorstandsneuwahlen
Ergebnisse Klausurtagung(en) – neueste Entwicklungen
Sonstiges

Wir bitten alle Vollmitglieder und Familienmitglieder, die Teilnahme an der Jahresmitgliederver-
sammlung zu ermöglichen oder rechtzeitig abzusagen. Fördermitglieder sind natürlich auch herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Herzliche Grüße

der Vorstand des Geburtshaus & mehr e.V.

Öffnungszeiten Weihnachten

Das Geburtshausbüro ist vom 21.12.2016-02.01.2017 geschlossen.

Die Hebammensprechstunde findet vom 21.12.2016-02.01.2017 nicht statt.

Wir wünschen allen ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2016.

Adventsmarkt

Es gibt selbstgefertigte Kleidung für Kinder, Spielsachen, Schmuck, kleine Geschenke zu Kaufen und natürlich auch einen leckeren Adventskaffee.

am Samstag, den 03.12.2016 von 14:00 – 17:30 Uhr in den Räumen des Geburtshauses.

Vortrag Bedürfnisorientiertes Schlafen

Bedürfnisorientiertes Schlafen ein Vortrag von Anja Seidemann, Artgerecht Coach
Donnerstag 10.11.2016, 17:00 Uhr

„Es gibt unzählige Erziehungsratgeber, die uns erklären wollen, wie ein Baby schlafen lernt. Das ist Quatsch! Babys können schlafen! Sie müssen das nicht lernen! Was oft nicht berücksichtigt wird, sind die Bedürfnisse, die ein Baby bezüglich einer sicheren Schlafumgebung hat. Diese Bedürfnisse sind uralt und daher für uns heute nur schwer erkennbar, was wiederum zu Stress und Schlafmangel auf beiden Seiten, des Babys und der Eltern führen kann. Wie eine sichere Schlafumgebung für Babys aussehen kann, davon handelt dieser Vortrag. Für eure Fragen stehe ich selbstverständlich auch zur Verfügung!“

Artgerecht Coach Anja Seidemann: „Durch meine Kinder und deren Bedürfnisse habe ich angefangen mich damit zu beschäftigen, wie ein natürlicher artgerechter Umgang mit Babys, Kindern und auch Erwachsenen eigentlich aussieht. Ich habe mich intensiv mit den Themen langes Stillen, Tragen von Babys, Alternativen zu Wegwerfwindeln (z.B. Stoffwindeln oder Windelfrei), Kommunikation in Familie, natürliches Lernen und Naturbezug beschäftigt und darin unseren Ursprung wieder entdeckt.“

Vortag am Donnerstag, 10.11.2016, 17:00 Uhr im Geburtshaus

Anmeldung bitte im Geburtshausbüro

Mo-Do 9-14 Uhr, 03641-628701, info@geburtshaus-jena.de

—–

Weitere Vorträge in dieser Reihe:

15.12.2016, 17:00 Uhr – „Windelfrei / Ausscheidungskommunikation“

12.01.2017, 17:00 Uhr – „Beikostreife und Breifrei“

16.02.2017, 17:00 Uhr – „Menschenkinder sind Traglinge“

Hebamme gesucht

Das Geburtshaus Jena sucht Hebamme  – gerne auch Berufsanfängerin!

Für unsere ausserklinisch arbeitenden Teams suchen wir mindestens eine Kollegin, die gern Geburtshaus- und Hausgeburten betreuen möchte.

Für unser Belegteam suchen wir eine Kollegin. Das Dreierteam begleitet Beleggeburten im Robert-Koch-Krankenhaus in Apolda in 1-1 Betreuung; mit Hilfe der Zweithebammendienste bei außerklinischen Geburten besteht die Möglichkeit, auch in diese Arbeit hinein zu wachsen.

Die Dienst-und Arbeitszeit werden durch einen langgeplanten Dienstplan (3 Monate) schon weit im Voraus gestaltet, so dass eine regelmässige Erholungs-, bzw. Urlaubszeit gewährleistet ist.

Unser Geburtshaus befindet sich in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins, die Hebammen sind alle freiberuflich tätig.

Wir bieten:

    • ein großes Team mit viel Erfahrung, mit jüngeren und älteren Kolleginnen
    • ein gut eingeführtes QM System und Ausbildungsstätte für „WeHen“
    • ein schönes Haus mit vielen verschiedenen Arbeitsfeldern
    • individuelle Arbeitszeiteinteilung, gute Verdienstmöglichkeiten

Nähere Informationen erhalten Sie im Geburtshaus Büro bei Julia Teckemeyer, Mo-Do 09:00–14:00 Uhr unter 03641-62 87 01

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an das Geburtshaus Jena, Carl-Zeiss-Platz 12, 07743 Jena oder info@geburtshaus-jena.de

Hebammenstimmen zur Arbeit im Geburtshaus Jena:

„Weil ich hier so arbeiten kann, wie ich mir Hebammenarbeit und Geburtshilfe vorstelle“ (Marie)

„Ich schätze unser großes Team, das gemeinsam Wissen, den stetigen fachlichen Austausch und die gegenseitige Bereicherung“ (Angelika)

„Ich finde es ganz wichtig, im Geburtshaus mein Wissen und meine gesammelten Erfahrungen an junge Kolleginnen weiter geben zu können“ (Elisabeth)

„Die Rufbereitschaft im Geburtshaus bietet mir mehr Freiheiten als ein geregelter Schichtdienst, z.B. im Sommer mit dem Handy am See zu liegen“ (Daniela, 20 Jahre Rufdienst)

Geburtshilfe

Aus personellen und damit verbundenen organisatorischen Gründen wird sich das Geburtshaus Jena ab Januar 2017 auf sein Kerngeschäft der Geburtshilfe im Geburtshaus zurückziehen. Es werden grundsätzlich keine Hausgeburten mehr angeboten, solange keine neue Hebamme gefunden wird.

Alle Nicht-Hebammen sind herzlich eingeladen, den Geburtshaus & mehr e.V. und damit das Geburtshaus und seine Hebammen als Fördermitglieder oder mit einer einmaligen Spende zu unterstützen: Antrag

 Wir freuen uns über Eure Anmeldung zu einer Geburtshaus Geburt!

Grundsatzpapier der Eltern

Am 12.03.2016 traf sich das Netzwerk der Elterninitiativen für Geburtskultur das 3. Mal in Kassel.

In diesem Netzwek haben sich Elterninitiativen, Verbände und Vereine zusammen geschlossen, mit dem Ziel sich gemeinsam für die Ziele der „Eltern“ bezüglich einer Willkommenskultur für Ihre Kinder einzusetzen. Die Ziele haben sie in diesem Grundsatzpapier zusammen gefaßt.

Bis zum 31.03.2016 haben Organisationen und Einzelpersonen die Möglichkeit, dieses Grundsatzpapier mit zu zeichnen. Wir laden Euch hiermit herzlich ein dies zu tun in dem Ihr ans Büro eine kleine Mail mit diesem Wunsch schickt.

Bis zum 31.03.2016 können Organisationen, Vereine und Einzelpersonen noch dieses Grundsatzpapier mit zeichnen.

Telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Leider können Sie uns zur Zeit telefonisch im Geburtshausbüro nicht erreichen. Per Mail sind wir aber weiterhin für Sie da unter info@geburtshaus-jena.de!

Ebenso sind unsere Hebammen unter Ihren bekannten Telefonnummern zu kontaktieren!

Wir danken für Ihr Verständnis!

Ihr Geburtshaus-Team

Erzählcafé – Der Start ins Leben

Am 05.05.2015, 15-17 Uhr in Jena und am 10.05.2015, 15-17 Uhr in Weimar

Plakat

Beim Erzählcafé berichten Mütter in kleiner Runde davon, wie sie ihre Schwangerschaft und Geburt erlebt haben. Was erzählen Mütter, die ihre Kinder in den 1970er Jahren bekommen haben, welche Erfahrungen haben Mütter in der heutigen Zeit gemacht? Wie war das Erleben der Geburt im Geburtshaus, was berichten Mütter von der Geburt im Krankenhaus? Wie ist das Bild von Schwangerschaft und Geburt in der Gesellschaft, wie hat es sich in den letzten Jahrzehnten gewandelt? Der Austausch erfolgt im persönlichen Gespräch an Tischen, nicht als Vortrag vor einer großen Gruppe.

Auch in Jena und Weimar wird es ein Erzählcafé geben: in Jena am Dienstag, 5. Mai und in Weimar am Sonntag, 10. Mai. Für diese Erzählcafés werden Mütter gesucht, die von ihren Erfahrungen erzählen. Auch Väter sind eingeladen zu berichten, wie sie die Geburt ihres Kindes erlebt haben. Es ergibt sich ein interessanter Austausch über Geburtserlebnisse und ein Dialog darüber, wie sich das Bild von Schwangerschaft und Geburt verändert hat.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Erzählen Sie davon! Bringen Sie Ihre eigene Mutter, Ihre Oma, Tante oder eine andere Vertrauensperson mit und bereichern Sie als \“Zeitzeuge\“ das Erzählcafé in Jena oder Weimar mit Ihrer persönlichen Geschichte! Melden Sie sich bei den Organisatoren zunächst per E-Mail (für Jena im Geburtshausbüro: info@geburtshaus-jena.de, für Weimar Claudia Aschmoneit: elternprotest-jena@web.de), ein persönliches Gespräch oder Telefonat zum Kennenlernen findet anschließend statt.